TT-SCOUTING Trainingsakademien

Eines der Ziele von TT-SCOUTING ist es die Möglichkeiten von jungen Spielern aus Latein- und Südamerika zu verbessern. Dazu gehört auch der Ausbau der Trainingsm?glichkeiten durch Trainingsakademien.

Momentan ist das TT-SCOUTING Team in der Planungs- und Finanzierungsphase für eine Tischtennis Trainingsakademie in Lima, Peru mit der Unterstützung eines unserer lokalen Partner in Peru.

Zusätzlich gibt es derzeit erste Planungen für ein Leistungszentrum in Deutschland. Komme später wieder für weitere Informationen. 

Neben den Trainingsakademien hat TT-SCOUTING viele Trainingsaufenthalte für Spieler aus Südamerika in Europa organisiert. So hatte z.B. Ivan Santivanez die Change nach Europa zu kommen und darüber hinaus konnte er an Trainingscamps von TT-Camps in Eger (Ungarn) und TTC Zugbrücke, Grenzau (Deutschland) teilnehmen.

Viele weitere Spieler hatten die Möglichkeit 3 oder mehr Monate in Europa bei ausgewählten Vereinen zu trainieren. Da Wohnmöglichkeiten und Verpflegung von den Vereinen organisiert werden können sich die Spieler auf das Training konzentrieren und neue Erfahrungen in Ihrem Gastgeberland sammeln. Dies ist eine außergewöhnliche und lehrhafte Situation für jede Person, da man ja eine neue Gesellschaft kennenlernt. 

Auf der anderen Seite führen diese Aufenthalte zu sehr positiven Erfahrungen für die Europöischen Vereine die Spieler einladen und aufnehmen. Die verschiedenen Ansichten, das Temperament und die Liebe für den Sport sind fantastisch um Menschen aus verschiedenen Kulturen zu verbinden und um Erfahrungen zu teilen.